Turnverein Alsergrund

Skirennen Annaberg (09.03.2019)

Genau eine Woche vor dem Ende des Skiweltcups in Andorra fand der Abschluss der ÖTB-Wien-Skiwettkämpfe in Annaberg in Niederösterreich statt. Leider nicht so wie in Soldeu bei strahlend blauem Himmel, sondern eher grau in grau mit viel Wasser von oben. Nichtsdestotrotz ließen es sich rund 150 Teilnehmer nicht nehmen, die finalen Meisterschaften zu absolvieren. Recht erfreulich auch, dass sich die niederösterreichischen Vereine gleich angeschlossen hatten, um sich mit uns Wienern zu messen.

Wir aus dem Alsergrund waren diesmal leider nicht allzu stark vertreten, aber bemühten uns doch, mit dieser kleinen Mannschaft das Beste herauszuholen. So gelang gleich zu Beginn bei den Snowboardern Moritz ein fehlerfreier Lauf mit der Tagesbestzeit bei den jugendlichen Snowboardern. Neben ihm konnte auch Katrin bei den Skifahrerinnen den Tagessieg in ihrer Klasse einfahren. Mit weiteren guten Zeiten von Corinna, Berthold und Thomas schafften wir es dann auch, in der Wiener Mannschaftswertung den 3. Platz herauszufahren. Das zeigt, dass wir eine ganz gute Mischung aus Jungen und Älteren haben, die sich auch auf Skiern ganz gut bewegen können.

Leider wurde dann aufgrund des doch etwas zu vielen Wassers von oben der Ski-und Snowboardcrossbewerb abgesagt, was besonders Berthold störte, da er sich die Strecke in einigen Trainingsläufen optimal eingeprägt hatte. Er wäre hier sicher als Sieger über den letzten Sprung gekommen, aber so …

Trotz des nassen Wetters beim letzten Rennen 2019 hoffen wir Alsergrunder Skibegeisterten wieder auf weitere Wettkämpfe im Schnee im Jahre 2020, dann aber hoffentlich wieder mit einer großen Teilnehmeranzahl aus dem Alsergrund!

Bis dahin – Ski Heil!

TOm