Ort, Zeit und Alter

Di 17:30-19:00

Erich-Fried RG
Glasergasse 25

Ab 12 Jahren

Ein Wort zur Gesundheit

Team

Selina

Berthold

Corinna

Katrin

Beschreibung

In der wöchentlichen Turnstunde finden sich Schüler, Jugendliche und Studenten zusammen, um gemeinsam an den Geräten zu turnen, neue Übungen zu lernen und in lockerer Atmosphäre Freunde zu treffen. Die Stunde (die übrigens 1 1/2 Stunden dauert) zeigt, dass Leistung und Spaß einander nicht ausschließen, sondern zusammengehören. Jeder bestimmt selbst, was er lernen will, und kann selbst entscheiden, was er sich zutraut. Die Betreuer, selbst erfahrene Turnerinnen und Turner, stehen jedenfalls mit Tipps zur Technik und zum Sichern bereit. Übungen zur Verbesserung der Kraft, Beweglichkeit und Geschicklichkeit gehören natürlich auch zum Programm, und auch für ein Spiel am Anfang oder am Ende der Einheit ist meistens Zeit. Die wichtigste Voraussetzung ist der Wille, sich mit den klassischen Turngeräten Kasten, Reck, Boden, Barren, Schwebebalken, Ringe und Minitramp auseinanderzusetzen. Das aktuelle Leistungsniveau ist zweitrangig, ist doch das Lernen in dieser Sportart nicht nur Weg, sondern auch zu einem guten Teil das Ziel der Übung.

Diese Turnstunde hat noch ein weiteres Ziel, und das ist, die Kinder auf den ein oder anderen Wettkampf vorzubereiten, um sich mit Gleichaltrigen zu vergleichen und das Erlernte zu präsentieren. Daher verpflichten sich Teilnehmer dieser Stunde, bei mindestens 2 Wettkämpfen im Schuljahr teilzunehmen. Einer davon hat unbedingt ein Gerätturnwettkampf zu sein, der zweite kann aus der Vielfalt des Wettkampfangebotes des ÖTB Wien frei gewählt werden.